Der Bereich Rechtsanwälte

Im Bereich „Rechtsanwälte“ finden Sie neben Informationen rund um den Anwaltsberuf alles Wissenswerte zum anwaltlichen Berufsrecht und Vergütungsrecht. Sie können sich hier auch darüber informieren, was Sie zu beachten haben, wenn Sie die Qualifikation als Fachanwalt anstreben bzw. bereits besitzen.

Der Bereich RA-Fachangestellte

In diesem Bereich finden Sie Informationen rund um den interessanten und zukunftssicheren Beruf des/der Rechtsanwaltsfachangestellten und zur Weiterbildung zum/zur Geprüften Rechtsfachwirt/in.

Der Bereich Mandanten

Im Bereich Mandanten finden Sie neben Informationen über die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München alles Wissenswerte, was Sie bei der Beauftragung eines Rechtsanwalts wissen sollten. Hier finden Sie auch die Namen und Adressen anderer Ansprechpartner, wenn die Rechtsanwaltskammer München nicht für Sie tätig werden kann.

Der Bereich RAK München

In diesem Bereich können Sie sich unter anderem über die Gremien und die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München informieren. Hier können Sie auch alle Veröffentlichungen der Rechtsanwaltskammer München in elektronischer Form abrufen.

Im Zeitraum vom 16.03.2022 bis 30.03.2022 fand die turnusgemäße Vorstandswahl 2022 einschließlich einer im LG-Bezirk Augsburg erforderlichen Nachwahl statt. Sie wurde als Briefwahl durchgeführt.

Wählen konnten alle Kammermitglieder, die Stand 25.02.2022 Mitglieder der Rechtsanwaltskammer München waren.

Die Briefwahl selbst fand in der Zeit vom 16.03.2022 bis 30.03.2022 (24.00 Uhr) statt. Maßgeblich war der Eingang bei der Rechtsanwaltskammer München. Die Briefwahlunterlagen haben alle wahlberechtigten Kammermitglieder auf dem Postweg erhalten.

Der Wahlausschuss hat in der Sitzung vom 31.03.2022 die Stimmen ausgezählt und das Wahlergebnis festgestellt. Die Sitzung war öffentlich und fand in den Räumlichkeiten der Rechtsanwaltskammer München (Tal 33, 80331 München) statt.

Als Vorstandsmitglieder wurden gewählt:

Katharina Happ, München I
Petra Heinicke, München I
Sigrid Jeromin, München I
Prof. Dr. Christoph Knauer, München I
Dr. Iris Felicitas Koller, München I
Stephan Kopp, München I
Dr. Thomas Kuhn, München I
Ünal Özkök, München I
Christine Reinhardt, München I
Marco von Schirach, München I
Dr. Sabine Zischka, München I

Rolf-Jürgen Heino Picker, München II

Peter Dürr, Traunstein
Sonja Esmée Greve, Traunstein

Marc Armatage, Kempten

Silke Werts, Passau

Marion Reisenhofer, Ingolstadt

Harald Seiler, Landshut

Jill Sailer, Augsburg

Wahlergebnisse

  • Landgerichtsbezirk München I (max. 11 Stimmen)

    Martin Arendts, Grünwald          611 Stimmen
    Domenic Böhm, München 483 Stimmen
    Stephan Dobrowolski, Riemerling 708 Stimmen
    Gudrun Fischbach, München 718 Stimmen
    Thomas Gaßner, München  219 Stimmen
    Andreas Goller, München  717 Stimmen
    Dr. Klaus Großmann, LL.M., München  687 Stimmen
    Ingo Haiges, München  272 Stimmen
    Katharina Happ, München  909 Stimmen
    Petra Heinicke, München  1.309 Stimmen
    Sigrid Jeromin, Unterhaching 1.169 Stimmen
    Prof. Dr. Christoph Knauer, München 982 Stimmen
    Dr. Daniel Kögel, München 504 Stimmen
    Dr. Iris Felicitas Koller, München 1.273 Stimmen
    Prof. Dr. Harald Gottfried Kollrus, LL.M., München 450 Stimmen
    Stephan Kopp, Zell-Schäftlarn 899 Stimmen
    Dr. Thomas Kuhn, München 887 Stimmen
    Dr. Jürgen Langer, München 283 Stimmen
    Nikolaus F. X. Lutje, München 314 Stimmen
    Alexander Matzner, Grünwald 107 Stimmen
    Peter Muth, München 443 Stimmen
    Ünal Özkök, München 865 Stimmen
    Günther Pinkenburg, LL.M., München 472 Stimmen
    Rolf Pohlmann, München 830 Stimmen
    Christine Reinhardt, München 1.239 Stimmen
    Marco von Schirach, München 1.138 Stimmen
    Dr. Johanna Schmidt, München 705 Stimmen
    Wolf-Dietmar Schoepe, München 552 Stimmen
    Andreas Schwarzer, München 639 Stimmen
    Christoph Vaagt, München 445 Stimmen
    Dirk Weske, München 620 Stimmen
    Stephan Wiedorfer, München 489 Stimmen
    Dr. Sabine Zischka, München 1.325 Stimmen
    Florian Zwerger, München 377 Stimmen
  • Landgerichtsbezirk München II (max. 1 Stimme)

    Rolf-Jürgen Heino Picker, Starnberg                                 1290 Stimmen
  • Landgerichtsbezirk Traunstein (max. 2 Stimmen)

    Peter Dürr, Rosenheim     899 Stimmen
    Markus Engleder, Töging     311 Stimmen
    Dr. Markus Frank, LL.M., Rosenheim     353 Stimmen
    Sonja Esmée Greve, Traunstein     1.114 Stimmen
    Konstantin Kalaitzis, Bernau     663 Stimmen
    Alexander Kohut, Rosenheim     142 Stimmen
    Michaela Künnell-Palder, Brannenburg                          778 Stimmen
  • Landgerichtsbezirk Kempten (max. 1 Stimme)

    Marc Armatage, Kempten                                                    1.127 Stimmen
    Orhan Uyar, Kempten 892 Stimmen
  • Landgerichtsbezirk Passau (max. 1 Stimme)

    Karoline Fritz, Passau                                                                938 Stimmen
    Silke Werts, Passau 972 Stimmen
  • Landgerichtsbezirk Ingolstadt (max. 1 Stimme)

    Dr. Florian Englert, Schrobenhausen                                     719 Stimmen
    Daniel Häring, Ingolstadt 267 Stimmen
    Marion Reisenhofer, Ingolstadt  1.225 Stimmen
  • Landgerichtsbezirk Landshut (max. 1 Stimme)

    Norbert Maicher, Freising                                                         619 Stimmen
    Harald Seiler, Landshut 1.301 Stimmen
  • Landgerichtsbezirk Augsburg (Nachwahl) (max. 1 Stimme)

    Jill Sailer, Augsburg     1.372 Stimmen
    Steffen Schmidt-Hug, Landsberg                                      749 Stimmen

  • Informationen zum Datenschutz

    Information über die Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art. 13, 14 und Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zur Briefwahl für die Vorstandswahlen 2022

    Die Rechtsanwaltskammer München führt gemäß §§ 64, 68 BRAO alle zwei Jahren turnusgemäß die Wahlen der Mitglieder des Vorstandes durch. Gemäß § 64 Abs. 1 S. 1 BRAO werden die Mitglieder des Vorstandes von den Mitgliedern der Rechtsanwaltskammer in geheimer und unmittelbarer Wahl durch Briefwahl gewählt.

    Eine Abstimmung ist Ausdruck der demokratischen Willensbildung.

    1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung 
      Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) ist die Rechtsanwaltskammer München, vertreten durch den Präsidenten RA Michael Then, Tal 33, 80331 München, 089 532944-0, info(at)rak-m.de, www.rak-m.de.
       
    2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
      Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten der Rechtsanwaltskammer München unter folgenden Kontaktdaten:
      Datenschutzbeauftragter der Rechtsanwaltskammer München, Tal 33, 80331 München, datenschutzbeauftragter(at)rak-m.de
       
    3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
      Die erforderlichen personenbezogenen Daten werden erhoben, um eine ordnungsgemäße Durchführung der Briefwahl für die Vorstandswahlen 2022 zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. Abs.1 lit. c bzw. lit. e, Abs. 3 S.1 lit. b, S.2 DSGVO i.V.m. Art. 4 Abs. 1 BayDSG i.V.m. § 64 BRAO.
       
      1. Wahlberechtigte
        Um die Wahlberechtigten über die Briefwahl zu informieren und die Stimmabgabe zu überwachen, wird ein Wählerverzeichnis erstellt. Anhand des Wählerverzeichnisses erfolgt der Versand der Briefwahlunterlagen über einen Postdienstleister.
         
      2. Eingang der ausgefüllten Briefwahlunterlagen und Ermittlung des Wahlergebnisses 
        Nach Eingang der ausgefüllten Briefwahlunterlagen wird die Wahlberechtigung anhand des Wahlscheins mit dem Wählerverzeichnis abgeglichen. Im Anschluss wird der verschlossene Wahlumschlag mit dem Stimmzettel in eine Urne geworfen. Die Stimmen werden ohne Datenerhebung anonymisiert ausgezählt und das Ergebnis in einer nicht -personalisierten Datei erfasst. Eine Zuordnung der Stimmabgabe ist somit nicht möglich.
         
    4. Das Wählerverzeichnis, die zurückgesandten Wahlscheine, die ausgefüllten Stimmzettel sowie die Wahlniederschrift werden nach Beendigung der Wahl versiegelt und bis zum Ende der Wahlperiode aufbewahrt.
       
    5. Allgemeine Betroffenenrechte
       
      1. Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
        Nach Art. 15 DSGVO haben Sie ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten.
         
      2. Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
        Sie haben nach Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger bei uns gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen.
         
      3. Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
        Sie können gem. Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
         
      4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
        Sie können gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
         
      5. Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
        Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
         
      6. Widerruf einer Einwilligung, Art. 7 Abs. 3 DSGVO
        Sofern Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten uns gegenüber abgegeben haben, haben Sie das Recht, diese erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen.
         
      7. Beschwerderecht, Art. 77 DSGVO
        Sie haben das Recht, sich bei unserer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Aufsichtsbehörde der Rechtsanwaltskammer München ist der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Wagmüllerstraße 18, 80538 München, Tel. 089 212672-0, Fax 089 212672-50.
         
      8. Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO
        Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit besondere Gründe hierfür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info(at)rak-m.de.