Der Bereich Rechtsanwälte

Im Bereich „Rechtsanwälte“ finden Sie neben Informationen rund um den Anwaltsberuf alles Wissenswerte zum anwaltlichen Berufsrecht und Vergütungsrecht. Sie können sich hier auch darüber informieren, was Sie zu beachten haben, wenn Sie die Qualifikation als Fachanwalt anstreben bzw. bereits besitzen.

Der Bereich RA-Fachangestellte

In diesem Bereich finden Sie Informationen rund um den interessanten und zukunftssicheren Beruf des/der Rechtsanwaltsfachangestellten und zur Weiterbildung zum/zur Geprüften Rechtsfachwirt/in.

Der Bereich Mandanten

Im Bereich Mandanten finden Sie neben Informationen über die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München alles Wissenswerte, was Sie bei der Beauftragung eines Rechtsanwalts wissen sollten. Hier finden Sie auch die Namen und Adressen anderer Ansprechpartner, wenn die Rechtsanwaltskammer München nicht für Sie tätig werden kann.

Der Bereich RAK München

In diesem Bereich können Sie sich unter anderem über die Gremien und die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München informieren. Hier können Sie auch alle Veröffentlichungen der Rechtsanwaltskammer München in elektronischer Form abrufen.

Das Seehaus der Rechtsanwaltskammer München

Bericht zum aktuellen Stand (aktualisiert am 15.01.2020)

Das Seehaus der Rechtsanwaltskammer München am Starnberger See kann derzeit nicht mehr gebucht werden. Das Anwesen muss einer Generalsanierung unterzogen werden, die längere Konzeptions- und Umsetzungszeiten mit sich bringt. Damit geht auch einher, dass der Vorstand Überlegungen zur zukünftigen Nutzung angestrengt hat. Eine ausführliche Zusammenfassung der rechtlichen Gesamtsituation zur Nutzung Seehaus finden Sie im Bericht vom 27.05.2019.

Die Thematik wurde ausführlich und mit viel Engagement im Rahmen der letzten Kammerversammlung am 03.05.2019 erörtert.

Im Nachgang hierzu hat sich der Vorstand in weiteren Sitzungen mit der zukünftigen Nutzung des Seehauses befasst. Dabei wurde insbesondere ein gesonderter Vorstands Arbeitskreis Seehaus gebildet, um eine etwaige weitere zulässige Nutzung, neben der Vermietung zu Wohnzwecken, zu diskutieren und zu überlegen. Der Arbeitskreis Seehaus hat bereits mehrfach getagt. Daneben fanden zwei Gesprächstermine mit den Vertretern der Seehausinitiative statt.

In gemeinsamer, sehr sachlicher und freundlicher Atmosphäre, geführten Gesprächen mit Vertretern der Seehaus-Initiative und dem Arbeitskreis Seehaus des Vorstandes, wurden divergierende Standpunkte ausgetauscht. Als (Zwischen-)Ergebnis wurde die Berliner Kanzlei Raue, die über eine ausgewiesene Expertise im „Kammerrecht“ verfügt, mit der Rechtsbegutachtung beauftragt.
Auf Grund neuerlicher Fragestellungen wurde zudem ein Ergänzungsgutachten eingeholt. Im Fokus der Begutachtung stand dabei die Frage ob und ggf. wie eine Überlassung des Seehauses ohne bzw. gegen geringe Gegenleistung möglich ist. Im Ergebnis ist eine Überlassung ohne adäquate Gegenleistung nicht zulässig. Wir werden in der Kammerversammlung am 24.04.2020 berichten.

Neben den Gesprächen mit Vorstandsarbeitskreis und Vertretern der Seehausinitiative wurde in mehreren Terminen mit Gemeinde und Architekten die zukünftige Nutzungsmöglichkeit der Seehaus-Grundstücke erörtert.


Über weitere Entwicklungen werden wir auf unserer Website informieren.