Der Bereich Rechtsanwälte

Im Bereich „Rechtsanwälte“ finden Sie neben Informationen rund um den Anwaltsberuf alles Wissenswerte zum anwaltlichen Berufsrecht und Vergütungsrecht. Sie können sich hier auch darüber informieren, was Sie zu beachten haben, wenn Sie die Qualifikation als Fachanwalt anstreben bzw. bereits besitzen.

Der Bereich RA-Fachangestellte

In diesem Bereich finden Sie Informationen rund um den interessanten und zukunftssicheren Beruf des/der Rechtsanwaltsfachangestellten und zur Weiterbildung zum/zur Geprüften Rechtsfachwirt/in.

Der Bereich Mandanten

Im Bereich Mandanten finden Sie neben Informationen über die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München alles Wissenswerte, was Sie bei der Beauftragung eines Rechtsanwalts wissen sollten. Hier finden Sie auch die Namen und Adressen anderer Ansprechpartner, wenn die Rechtsanwaltskammer München nicht für Sie tätig werden kann.

Der Bereich RAK München

In diesem Bereich können Sie sich unter anderem über die Gremien und die Aufgaben der Rechtsanwaltskammer München informieren. Hier können Sie auch alle Veröffentlichungen der Rechtsanwaltskammer München in elektronischer Form abrufen.

Die Rechtsanwaltskammer München bewertet auf Basis der aktuellen Informationslage jeden Tag aufs neue die zu ergreifenden Maßnahmen für die Geschäftsstelle.

Verlegung der Kammerversammlung

Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus in Deutschland sowie des am 16.03.2020 ausgerufenen Katastrophenfalls in Bayern sehen wir uns leider gezwungen, die diesjährige ordentliche Kammerversammlung, die für Freitag, den 24.04.2020 geplant war, zu verlegen.

Wir bedauern dies, jedoch ist aktuell noch nicht vorherzusehen, ob sich die Lage bis Ende April wieder normalisiert und auch für diesen Fall möchten wir keine Gefährdung des Gesundheitszustandes unserer Mitglieder riskieren.

Parteiverkehr

Aufgrund der aktuellen Infektionslage und des am 16.03.2020 ausgerufenen Katastrophenfalls in Bayern, wurde der Parteiverkehr der Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München ab Montag, den 16.03.2020, eingestellt.
Die Geschäftsstelle bleibt demnach für Besucher bis auf weiteres geschlossen.

Die telefonische, postalische und elektronische Erreichbarkeit ist jedoch weiterhin sichergestellt.

Telefon: (089) 53 29 44-0
Telefax: (089) 53 29 44-28
E-Mail: info@rak-m.de
Website: www.rak-m.de

Präsenz-Seminare

Alle Seminarbesucher der Rechtsanwaltskammer München bitten wir zu beachten, dass ebenfalls ab 16.03.2020 keine Präsenz-Seminare mehr stattfinden. Online-Seminare finden aktuell eingeschränkt statt.
Bitte informieren Sie sich kurzfristig auf der Website, ob das von Ihnen gebuchte Seminar online angeboten wird.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Fortbildungsverpflichtung nach § 15 FAO

Uns erreichen derzeit zahlreiche Anfragen zu der Frage, ob die Verpflichtung zur Fortbildung nach § 15 FAO nicht bis auf weiteres ausgesetzt werden könnte.

Eine solche Maßnahme hält die Rechtsanwaltskammer zum jetzigen Zeitpunkt, zu dem noch nicht absehbar ist, wie lange die aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens anhalten werden,  für verfrüht. Schließlich besteht bis zum Jahresende noch genügend Zeit, hoffentlich verlegte Fortbildungstermine wahrzunehmen oder von dem umfangreichen Online-Angebot Gebrauch zu machen.

Zudem würden wir eine solche Maßnahme nicht ohne Absprache mit allen anderen Kammern im Bundesgebiet treffen wollen, um eine einheitliche Behandlung dieser Frage zu gewährleisten.

Unabhängig hiervon können Sie aber davon ausgehen, dass in Einzelfällen über Anträge, fehlende Fortbildungsstunden nachzuholen, in diesem Jahr großzügig bzw. mit Augenmaß entschieden werden wird.

Eine Übersicht über alle Fortbildungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Bitte machen Sie von den verschiedenen Möglichkeiten der Fortbildung Gebrauch. Insbesondere bieten sich derzeit an:

  • Online-Fortbildungen

Nach § 15 Abs. 2 FAO ist schon seit geraumer Zeit auch Fortbildung durch Teilnahme an Seminaren möglich, die nicht in Präsenzform durchgeführt werden. Es muss jedoch  die Möglichkeit der Interaktion des Referenten mit den Teilnehmern sowie der Teilnehmer untereinander (z.B. per Live-Chat) während der Dauer der Fortbildungsveranstaltung sichergestellt sein und der Nachweis der durchgängigen Teilnahme erbracht werden. Hiermit sind die seit einigen Jahren etablierten Formen von online abgehaltenen bzw. angebotenen Seminaren, etwa unter der Bezeichnung „Webinar“, gemeint.

  • Selbststudium mit anschließender Lernerfolgskontrolle

Zudem besteht die Möglichkeit, bis zu fünf Stunden der Fortbildungspflicht im Zuge eines Selbststudiums mit Lernerfolgskontrolle zu erbringen. Selbststudium bedeutet in erster Linie die Lektüre von wissenschaftlichen Beiträgen aller Art, insbesondere aber von Aufsätzen in juristischen Fachzeitschriften, in denen aktuelle und fortbildungsrelevante Rechtsprechung, Gesetzgebungs- und Praxishinweise enthalten sind. Die Anerkennungsfähigkeit des Selbststudiums setzt das Absolvieren einer Lernerfolgskontrolle (z.B. im Multiple-Choice-Modus) voraus, die als objektivierende Rückmeldung über den Lernfortschritt und -erfolg Auskunft gibt. Als Nachweis ist eine Bestätigung des Anbieters mit allen notwendigen Angaben zu dem wissenschaftlichen Beitrag nebst Zeitangabe erforderlich. Die Lernerfolgskontrolle muss nach § 15 Abs. 5 S. 2 FAO dieser Bestätigung als weiterer Nachweis beigelegt werden.

Abschlussprüfung der RA-Fachangestellten 2020/II

Im Hinblick auf die derzeitige Corona-Krise wurde seitens der Rechtsanwaltskammer bislang noch keine Entscheidung über eine mögliche Verschiebung der Termine für die Abschlussprüfung 2020/II getroffen. Nach dem derzeitigen Stand findet die Abschlussprüfung an den bekanntgegebenen Terminen wie geplant statt. Sobald sich diesbezüglich Änderungen ergeben, werden wir Sie an dieser Stelle auf der Homepage der Rechtsanwaltskammer München darüber informieren. Zudem werden die Prüfungsteilnehmer und Ausbildungskanzleien gesondert informiert.